Verfügbarkeit:  sofort lieferbar

Voraussichtliche Lieferzeit ab Bestellung ca. 2-7 Tagen

 

 

 

Energiezentrale EBL208 mit Anzeigepanel LT453

 

• Komplette 12 V Versorgung wird abgedeckt
• Mit integriertem 18 A Ladegerät
• Batteriewächter zum Schutz vor Batterietiefentladung
• Solarregleranschluss optional möglich
• Sicherungsblock für 12 V für verschiedene Stromkreise
• Anschluss von AES Kühlschränken möglich
• In vielen Reisemobilen serienmäßig
 

Beschreibung:
Der Elektroblock EBL 208 enthält ein Batterielademodul (18 A, Ladekennlinie IUoU), die komplette 12 V Verteilung, die Absicherung
 der 12 V Hauptschalterrelais, stromsparende Schaltstufe für die Wasserpumpe, geeignet für 6-zellige Blei-Säure- und Blei-Gel-Batterien (Auswahl über Schalter), Batterie-Trennschalter für Winterabschaltung (kein Ruhestromverbrauch), Batteriewächter zur Abschaltung der 12 V Verbraucher bei Unterspannung der Wohnraumbatterie. Ausgänge der 12 V Verteilung einzeln abgesichert, teilweise über Relais schaltbar.
 Parallele Ladung von Wohnraum- und Starterbatterie. Anschlussmöglichkeit für Solar-Laderegler LR 1218- Die passende Anzeigetafel LT 453 zeigt die Batteriezustände und den Füllstand von 2 Wassertanks an. EIN-/AUS-Schalter für das gesamte System und ein Pumpenschalter. Kontroll-LEDs für: Batterie-Unterspannung, Pumpe EIN/AUS, 12 V EIN/AUS, 230 V vorhanden.
 

Technische Daten EBL 208S
• Netzanschluß: 230 V (+10/-15%)
• Geeignete Batterien: 6-zellige Blei-Säure- oder Blei-Gel-Batterien von 55 Ah bis 180 Ah
• Leistungsaufnahme: 280 W
• Lade-Kennlinie: IUoU
• Ladestrom: 18 A
• Gehäuse: PA (Polyamid)
• Batterie-Ladung bei Netzanschluß:
- Bordbatterie:
Ladeschlußspannung: 14,3 V
Ladestrom: 16 A
Ladeerhaltungsspannung: 13,8 V
- Starterbatterie
Ladestrom: 2
Ladestrom: 14 A
• Batterie-Ladung bei Solarbetrieb:
- Ladestrom: 2 A
• Batterie-Ladung bei Fahrbetrieb:
-Ladestrom: 14A
• gleichzeitige Ladung der Starter- und Wohnraumbatterie durch die Lichtmaschine
• Parallelschaltung der Batterien über Trennrelais
• Abschaltspannung: 10,5 V +/- 0,1 V
• Mindest-Batteriespannung zur Einschaltung mit der Kontroll- und Schalttafel: 11,0 V +/- 0,1V
• Maximal zulässiger Lichtmaschinenladestrom zur Wohnraumbatterie: 30 A
• Batteriewächter:
Abschaltspannung: 10,5 V +/- 0,1 V
Mindest-Batteriespannung zur Einschaltung mit der Kontroll- und Schalttafel: 11,0 V +/- 0,1V

 

Das Komfortpanel LT453 mit LED Anzeige

Die LED-Tafel ist für die Füllstandsmessung von Kunststofftanks geeignet. Hierfür sind entweder Tanksensoren oder Stabtanksonden inkl. Zubehör erforderlich.
• Verschleißfreie Bedienung durch Touchfelder
• Spannungsanzeige in 8 Stufen für die Wohnraum- und Starterbatterie
• Optischer Batteriealarm bei stark gesunkener Batteriespannung
• Tankfüllstandsanzeige in 4 Stufen für zwei Wassertanks
• 12V-Hauptschalter mit Einschaltkontrolle
• 230V-Netzkontrolle
• Pumpenschalter mit Einschaltkontrolle
• Schraubenlose Befestigung

 

Anzeige: Batteriespannung 1 und 2, Füllstand von Frisch- und Abwassertank, Pumpenhauptschalter, 12 V-Hauptschalter mit Kontroll LED, 230 V Eingangssignalüberwachung mit LED, 2. Batterieunterspannungsanzeige.

 

Abmessungen
• EBL: 208 H 130 x B 275 x T 170 mm
• LT: B 176 x H 106 x T 35 mm

 

Lieferumfang: Elektroblock EBL 208, Anzeigepanel LT453, Netzkabel,Anschlussmaterial, Verbindungskabel EBL / LT 5 m,
Tanksensoren für Abwassertank, Messsonde für Wassertank.
 

Energiezentrale EBL208 mit Anzeigepanel LT453

Artikelnummer: 800033
399,00 € Standardpreis
347,13 €Sonderpreis
  • Versandbedingungen
    Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands und ins Ausland
    Der Versand auf deutsche Inseln ist bis auf weiteres ausgeschlossen.

     

    Lieferfristen
    Soweit in der Artikelbeschreibung keine andere Frist angegeben ist, erfolgt die Lieferung der Ware in Deutschland innerhalb von 1 - 2 Wochen, bei Auslandslieferungen innerhalb von 2 - 3 Wochen nach Auftragsbestätigung (bei vereinbarter Vorauszahlung nach dem Zeitpunkt Ihrer Zahlungsanweisung). Beachten Sie, dass an Sonn- und Feiertagen keine Zustellung erfolgt.
    Haben Sie Artikel mit unterschiedlichen Lieferzeiten bestellt, versenden wir die Ware in einer gemeinsamen Sendung, sofern wir keine abweichenden Vereinbarungen mit Ihnen getroffen haben. Die Lieferzeit bestimmt sich in diesem Fall nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeit den Sie bestellt haben.
    Wir sind bemüht, Ihre Lieferung möglichst vollständig und schnell auszuführen. In der Hochsaison kann es jedoch manchmal zu längeren Lieferzeiten kommen. Dann senden wir Ihnen vorrätige Artikel als Teillieferung zu. Die Nachlieferungen sind für Sie dann frachtfrei.

     

    Prüfungspflicht
    Der Besteller ist verpflichtet, erkennbare Mängel unverzüglich nach Lieferungsempfang schriftlich zu rügen. Er ist verpflichtet, unverzüglich die Ware auf versteckte Schäden zu untersuchen, und diese nach deren Entdeckung schriftlich zu rügen. Zahlungen dürfen nur bei begründeter Mängelrüge und nur in einem den Mängeln angemessenen Verhältnis zurück gehalten werden.

    Bei Anlieferungen durch MEACULUM oder unseren Lieferant und Anlieferungstouren sind Transportschäden spätestens 24 Stunden nach Anlieferung in schriftlicher Form mitzuteilen. Transportschäden bei Lieferungen durch Paketdienste oder Speditionen sind sofort, spätestens jedoch innerhalb von 24 Stunden nach Erhalt sowohl beim Transporteur als auch bei MEACULUM schriftlich geltend zu machen.
    Ersatz wird bei berechtigter Reklamation geliefert.
    Wir weisen nochmals ausdrücklich daraufhin, dass wir keine Haftung für Transportschäden übernehmen, die nicht beim Transportunternehmen gemeldet wurden.

    Gelieferte Ware ist vor Weiterverarbeitung oder Einbau sorgfältig zu prüfen. Der Umtausch oder die Reparatur von beschädigten Teilen wird nicht durchgeführt, wenn Schäden vor dem Einbau bei sorgfältiger Prüfung erkennbar sind.
    Der Besteller ist verpflichtet, sich von der Eignung der gelieferten Ware für den vorgesehenen Zweck durch Verletzung der Pflichten des Lieferanten, z.B. durch unterlassene, unvollständige oder fehlerhafte Beratung oder falsche Auskünfte nicht dem Vertrag gemäß verwendet werden, werden weitere Ansprüche des Bestellers, ausgenommen die in Punkt 10.2 aufgeführten, ausdrücklich ausgeschlossen.
    Die Prüfung der gelieferten Ware für den beabsichtigten Einbau im Fahrzeug (Reisemobil, Wohnwagen etc.) ist vor dem Einbau ebenfalls sorgfältig vorzunehmen. die Haftung für Folgeschäden, die auf mangelnde Prüfung der Ware für den beabsichtigten Einbau zurückzuführen ist lehnt MEACULUM ab.